Besuch des Kasberger Windrades

Windrad Kasberg
Am vergangenen Wochenende besuchten Vertreter der Kreistagsfraktion und des Kreisvorstandes der SPD das Kasberger Windrad. Herr Kress von der Sturmwind GmbH konnte uns spannenden Fakten zum Kasberger Windrad erzählen. Aber auch über das Hin- und Her mit den Rahmenbedingungen und die Vorbehalte die lange dazu führten, dass der Ausbau der Windenergie stotterte.
Das Kasberger Windrad entstand ursprünglich an einer kleinen Vorrangfläche die Mitte der 1990er ausgewiesen wurde. Es war eine der frühen Anlagen für "Schwachwindstandorte" und die Technik läuft, läuft und läuft. Die nüchternen Fakten sind auch bei Google ganz gut zu finden.
Für uns ist klar, wir wollen die Windenergie. Wir müssen aber als Kommunen auch dafür sorgen, dass wir selbst das Ruder in der Hand behalten.
Viele Dank vor allem an Herrn Kress für Zeit und Erklärungen 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert