Spezial-Achsen für die Welt

Achsen, darum dreht sich alles in der Neunkirchener Achsenfabrik NAF. Beim Betriebsrundgang im Stammwerk in Neunkirchen am Brand erfuhr der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz mehr über diesen “Hidden Champion” in seinem Wahlkreis.

Von der Gründung im Jahr 1960 an machte sich das Neunkirchener Unternehmen einen Namen in der Branche mit seinen innovativen und hochwertigen Spezialachsen. Zum Einsatz kommen die NAF-Achsen weltweit in großen Offroad-Baumaschinen. im Forstbereich, im Straßenbau oder in der Landwirtschaft. Mehr lesen

Auftakt zur Sommertour 2018

Alle Jahre wieder … – schon eine liebe Gewohnheit ist die Sommertour für Andreas Schwarz geworden. Während der parlamentarischen Sommerpause von Mitte Juli bis Anfang September ist der SPD-Bundestagsabgeordnete in seinem Wahlkreis Bamberg und Forchheim in Unternehmen und Einrichtungen unterwegs, um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen, was die Menschen bewegt, wo der Schuh drückt und wofür er sich in Berlin einsetzen muss.

„Dabei ist es mir wichtig, nicht nur mal kurz ‚reinzuschauen‘“, betont Schwarz. „Ich will dabei einen objektiven Einblick in die Einrichtungen und Unternehmen der Region erhalten. Ich bin schließlich gewählt worden, um im Bundestag die Interessen der Menschen in meinem Wahlkreis zu vertreten“, so Schwarz. Erste Station der Sommertour 2018 war die Schlossbrauerei Reckendorf. Mehr lesen

7,75 Mio

Großartige Neuigkeiten für die Stadt Forchheim: Wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz verkündet, beschloss heute der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages die Förderung der Sanierung des Forchheimer Rathauses. Insgesamt werden ab 2018 7,75 Mio. Euro zur Sanierung vom Bund bereitgestellt – das ist die Hälfte der veranschlagten Sanierungskosten. „Im kommenden Jahr sollen bereits die ersten 500 000 Euro fließen“, kündigt Schwarz an.

Grundlage des heutigen Beschlusses ist die enge Zusammenarbeit der Forchheimer Stadt mit dem Haushaltspolitiker Andreas Schwarz: „Das Forchheimer Rathaus-Ensemble befindet sich derzeit in einem dramatischen Zustand. Das Rathaus steht leer, da eine Nutzung aufgrund statischer Mängel unmöglich ist. Es muss von außen gestützt werden, um Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Um das historische Gebäudeensemble noch zu retten, ist die zeitnahe Sanierung essenziell. Da war es keine Frage, dass ich mich in meiner Funktion im Haushaltsausschuss für eine Förderung für dieses Gebäude stark mache. Ich bin froh, dass ich meine Kolleginnen und Kollegen überzeugen konnte, wie wichtig die Sanierung des Rathauses ist“, erläutert der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete. Mehr lesen

Pflege ist mehr als satt-sauber-trocken

„35 000 Stellen für Pflegekräfte sind bundesweit nicht besetzt, bis 2025 sollen es 150 000 sein. Vor diesem Szenario ist es wichtiger denn je, dass sich im Pflegebereich etwas bewegt. Wir wollen heute nicht nur über den Personalmangel sprechen, sondern auch über die Wertschätzung des Berufszweiges, die Arbeitszeiten, die Bezahlung und die Arbeitsbelastung“, leitete der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz die gestrige Diskussionsveranstaltung in Forchheim zum Thema Pflege ein.

„Es gibt noch viel zu tun, einige wichtige Schritte haben wir schon eingeleitet“, begann Sabine Dittmar, gesundheits-politische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, ihr Eingangsstatement. „13 000 Stellen werden wir zeitnah schaffen und da sind wir stolz darauf. Denn diese 13 000 Stellen bedeuten einen Paradigmenwechsel, da sie von den Krankenversicherungen finanziert werden. Das sind etwa 650-700 Mio. Euro“, betonte die Abgeordnete. Mehr lesen

Sozialkundeunterricht mal anders


„Unser Leben in Deutschland, unsere Freiheit und Demokratie sind nicht selbstverständlich. Deshalb ist es wichtig, sich zu interessieren, mitzumachen und sich einzubringen in die Gesellschaft. Auch um diese Tatsache eindringlich zu vermitteln, gehe ich immer wieder gerne in Schulen“, betont der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz und war deshalb in dieser Woche gleich in zwei Schulen in seinem Wahlkreis Bamberg und Forchheim unterwegs. Mehr lesen

Gewinner des Heimat-Fotowettbewerbs

In der neuen Legislaturperiode hat der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz ein neues Büro im Paul-Löbe-Haus bezogen. Dieses möchte er nun mit Bildern aus Bamberg und Forchheim heimatlich dekorieren. Deshalb hat Schwarz einen Fotowettbewerb ausgeschrieben.

„Ich bin überwältigt, wie viele Fotos mir in den letzten zwei Wochen zugesandt wurden. Sage und schreibe 166 Fotos aus der gesamten Region Bamberg und Forchheim, jedes für sich ein Kunstwerk, die allesamt bewiesen haben, dass ich wirklich in einem der schönsten Wahlkreise Deutschlands lebe“, freut sich der Bundestagsabgeordnete. Mehr lesen