Aus dem Ortsverein

Mehr als nur verwalten, bitte!

Veröffentlicht am
Durchfahrt Egloffsteiner Tor in Gräfenberg

Der Haushalt für 2021 ist beschlossene Sache. Große Projekte sind das Freibad, Hallenbad und Nahwärmenetz, immerhin sind nun auch Freie Wähler und CSU von diesen überzeugt. Nachdem sie in der letzten Legislatur regelrecht getragen werden mussten diese Projekte zu unterstützen. Vorhaben für die Zeit nach den aktuellen Projekten sind jedoch nicht in Sicht. Gräfenberg droht zurück in den Dornröschenschlaf zu fallen, aus dem es doch 2014 erwacht war. Endlich wird […]

Aus dem Ortsverein

Wo brennt’s bei der Feuerwehr?

Veröffentlicht am
Feuerwehrhaus Gräfenberg

Von den wenigen Zuschauern waren einige allzu offensichtlich als Feuerwehrleute zu erkennen. Logisch, denn der Feuerwehrjahresbericht und -bedarf war auch auf der Tagesordnung angesetzt. Doch zunächst gab es wieder Bekanntgaben. Für den Brandschutz der Grundschule wurden Zimmerarbeiten und Maurerarbeiten vergeben. Das neue Drehleiterfahrzeug der Feuerwehr war angekommen und soll – wenn es die Coronasituation denn zulässt – feierlich geweiht werden. Der Fahrradweg vom Bahnhof nach Weißenohe ist nun asphaltiert und […]

Aus dem Ortsverein

Sind die alten Bebauungspläne noch zeitgemäß?

Veröffentlicht am
Am Sportplatz Gräfenberg

Zu Beginn der Sitzung gab es einige Bekanntgaben aus nicht öffentlichen Sitzungen: Am Michelsberg wurde mit der Beplanung der Parkplätze begonnen. Für die Dorferneuerung Kasberg wurde die Planung der Erweiterung, Sanierung und des barrierefreien Ausbaus des Dorfgemeinschaftshauses vergeben. Darin eingeschlossen auch die Neugestaltung des Kasberger Dorfplatzes. Außerdem wurde die Sanierung der Ufermauer an der Kalkach vergeben. Diskussion um den Bebauungsplan Zwei Bauvoranfragen sorgten für Diskussionsstoff. Einmal im Altbaubestand „Am Sportplatz“. […]

Aus dem Ortsverein

Der Stadtrat unter Strom

Veröffentlicht am
Umspannwerk Thuisbrunn

Die Tagesordnung mit nur neun Punkten versprach eine kurze, unspektakuläre Sitzung. Doch wegen eines Themas stand der Stadtrat sprichwörtlich unter Strom. Die „Spannungsquelle“ stand zwar gar nicht auf der Tagesordnung, sehr wohl aber vormittags in der Zeitung: die Freiflächenfotovoltaik bei Thuisbrunn. So war im öffentlichen Teil dann doch ein wenig Diskussion geboten. Die offizielle Tagesordnung Dem Kommunalunternehmen Gräfenberg wurde einstimmig die denkmalschutzrechtliche Erlaubnis erteilt das Nahwärmenetz im Altstadtbereich zu errichten. […]

Aus dem Ortsverein

Aufregung um Bärnreuther und Deuerlein

Veröffentlicht am
Steinbruch Bärnreuther+Deuerlein

Dass ein Sicherheitsdienst, sowie die Polizei, den Zugang zu einer Stadtratssitzung beaufsichtigen ist ein seltenes Ereignis. Grund war der Aufruf der IG Steinbruch die Stadtratssitzung zu besuchen um „Betroffenheit zu zeigen“. In diesen besonderen Zeiten wäre eine größere „Mahnwache“ oder ein allzu großes Publikum dem Infektionsschutz aber nicht dienlich. Aber war es wirklich notwendig Polizei und einen professionellen Sicherheitsdienst zu bestellen? Der erwartete große Ansturm fiel glücklicherweise aus. Dennoch waren […]

Aus dem Ortsverein

Walkersbrunn ist nicht mehr vertreten

Veröffentlicht am
Kirche Walkersbrunn

Die Altgemeinde Walkersbrunn ist nun nicht mehr im Stadtrat vertreten. Grund dafür ist die Mandatsniederlegung von Cathrin Trautner. Für sie rückte Franziska Raum aus Haidhof nach. Ansonsten standen wieder einmal die Schwimmbäder auf der Agenda. Das war es im Wesentlichen dann auch schon, die Dezembersitzung des Stadtrates war ansonsten kurz und ereignislos. Das Nahwärmenetz kommt Tagesordnungspunkt eins, die Bürgerfragestunde, entfiel mangels Anfragen. Die Genehmigung des Protokolls der letzten Sitzung ebenso, […]

Aus dem Ortsverein

Neues Leben für den StUB-Ostast

Veröffentlicht am
Metrotrain Mendoza

Gekippt und totgesagt war der Ostast der Stadt-Umland-Bahn (StUB) in den Landkreis Forchheim. Doch das soll sich ändern, unter anderem wegen deutlicher besserer Fördersätze. Die Unterstützung kommt daher endlich aus allen Lagern, so auch im Gräfenberger Stadtrat. Auch sonst drehte sich die Sitzung zumeist um Verkehrspolitik, denn nach einer Verkehrsschau mit der Polizei wurden einige Neuregelungen in Gräfenberg, sowie den Ortsteilen Lilling, Sollenberg und Neusles vorgenommen. Die alte Sekundärbahn wird […]

Aus dem Ortsverein

Wie sieht die Zukunft von Gräfenbergs historischem Erbe aus?

Veröffentlicht am
Scheunenviertel Ölgemälde

Nachdem wir, nach fast einem halben Jahr Kunzmann, nun endlich einen Haushalt haben, kamen nun andere Themen auf den Tisch. Themen, die teils seit Juni auf die lange Bank geschoben worden waren. Darunter das Scheunenviertel und die barrierefreie Gestaltung des Marktplatzes. Doch zunächst hatte ein Gräfenberger Bürger das Wort. Bürgerfragestunde Genannter Bürger hatte vor der Sitzung einen Katalog aus zehn Fragen an die Stadt gestellt. Allerdings fielen – so Kunzmann […]

Aus dem Ortsverein

Zurück in den Dornröschenschlaf?

Veröffentlicht am
Symbolfoto Abwassergebühren Haushalt

Lange hat es gedauert, nun wurde der Haushalt verabschiedet. Die Nuancen der Haushaltsreden waren zwar durchaus verschieden, doch waren zwei wesentliche Richtungen zu hören. „Wir müssen sparen“, sagten die einen. „Wir müssen wichtige Investitionen für die zukünftige Entwicklung unserer Gemeinde tätigen“ die anderen. Zu letzteren gehörten wir. Im Kanal ist was faul Doch zuallererst kam mit den Abwassergebühren nochmal ein leidiges Thema auf den Tisch. Wie inzwischen allgemein bekannt ist, […]

Aus dem Ortsverein

Kein Frieden in Walkersbrunn?

Veröffentlicht am
Gräfenberg Ortsteil Walkersbrunn

Eine Trasse für die Ortsumgehung Walkersbrunn ist beschlossen. Dennoch wird es wohl noch dauern bis dort auch wieder Frieden einkehren. Daneben standen jede Menge Bauvorhaben auf der Agenda, darunter eine neue Freiflächensolaranlage. Hochbelastetes Protokoll Gestartet war die Sitzung jedoch mit einem außergewöhnlichen Vorgang. Lars Laufer von der CSU wollte einen Satz aus dem Protokoll der letzten Sitzung streichen lassen. Konkreter Anlass war der Satz „Dem Stadtrat war nicht bewusst, dass […]