Sie kommen in Notlagen, bei Hochwasser, Sturm oder Schneemassen. Bei der sprichwörtlichen Katastrophe rücken sie mit ihrem Equipment an und helfen, wo nötig. Um ihre Fähigkeiten vorzustellen, präsentierten sich rund 400 ehren- und hauptamtliche THW-Vertreterinnen und -Vertreter aus ganz Deutschland den Mitgliedern des Bundestages in Berlin. Mit dabei auch das THW Forchheim und als treuer Unterstützer der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz.

Unter dem Motto „MdB trifft THW – Sicherheit im Blick“ informierte das THW unter anderem über das ehrenamtliche Engagement im THW und seine neue Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung. An interaktiver Stationen lernten die Abgeordneten die Einsatzbereiche des THW kennen. Insbesondere informierten THW-Helferinnen und -Helfer in der neu konzipierten Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung über ihre Kompetenzen, darüber Kommunikationsnetze mit Strom zu versorgen sowie darüber, wie es gelingen kann, weitere kritische Infrastrukturen in Deutschland aufrecht zu erhalten. Mehr lesen

Wir sind dran: Themenforum Umwelt in Nürnberg

25. September 2019

  • Ernst Ulrich von Weizsäcker am 2. Oktober zu Gast
  • Presseeinladung zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Wir sind dran: Das Themenforum “Umwelt und Nachhaltigkeit” der BayernSPD nimmt offiziell am 2. Oktober die Arbeit auf. Zur Auftaktveranstaltung ab 19 Uhr in Nürnberg sind zwei profilierte Gäste am Start. Mehr lesen

Wer hat Lust auf einen gemütlichen Grillabend mit MdB Andreas Schwarz und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Jonas Merzbacher? 

„Wir sind ab sofort im Landkreis Bamberg unterwegs und haben Bratwürste im Gepäck. Wer möchte, lädt uns zu sich nach Hause ein. Während Sie die Bratwürste grillen, unterhalten wir uns über die Probleme in unserer Republik, die Ideen für unsere Region und Ihre persönlichen Baustellen“, erläutert Andreas Schwarz die Idee hinter der Aktion.  Mehr lesen

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) auf Einladung der Geschäftsführung die Firma Wiegand-Glas. Das Treffen am Standort Steinbach am Wald gab Gelegenheit für vertrauliche Gespräche sowie Einblicke in die nachhaltige Entwicklung des oberfränkischen Traditionsunternehmens, das heute in 4. Generation mit rund 2000 Mitarbeitern produziert.

Steinbach am Wald ist ein Zentrum der Glasproduktion und für Wiegand Glas der Hauptsitz des Unternehmens. Seit über 400 Jahren ist die Familie mit dem Werkstoff Glas verbunden: Rund 8 Millionen Glasbehälter produziert Wiegand-Glas pro Tag, davon rund 3,1 Millionen allein in Steinbach am Wald. „Glas ist einer der wenigen Werkstoffe, die zu 100 % recycelbar sind und damit ein nachhaltiges Produkt, das einen Beitrag zum Umweltschutz leistet“, so Geschäftsführer Oliver Wiegand.  Mehr lesen

BayernSPD fordert Investitionspakt 2040

18. September 2019

  • Jedes Jahr 20 Milliarden Euro des Bundes mehr für die Modernisierung Bayerns und Deutschlands
  • Für eine solidarische, leistungsgerechte und ökonomisch sinnvolle Finanzierung

Die BayernSPD setzt ein starkes Signal für mehr Investitionen und damit für die Modernisierung unseres Landes. Der Landesvorstand billigte am Sonntag einstimmig einen Antrag, über den der SPD-Bundesparteitag im Dezember in Berlin abstimmen wird. Der Antrag sieht einen Anstieg der Investitionen des Bundes vor. Und zwar von derzeit 40 Milliarden Euro pro Jahr auf 60 Milliarden Euro im Jahr 2040. Der Generalsekretär der BayernSPD Uli Grötsch, MdB, dazu: Mehr lesen

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) auf Einladung der Geschäftsführung die Firma Wiegand-Glas. Das Treffen am Standort Steinbach am Wald gab Gelegenheit für vertrauliche Gespräche sowie Einblicke in die nachhaltige Entwicklung des oberfränkischen Traditionsunternehmens, das heute in 4. Generation mit rund 2000 Mitarbeitern produziert.

Steinbach am Wald ist ein Zentrum der Glasproduktion und für Wiegand Glas der Hauptsitz des Unternehmens. Seit über 400 Jahren ist die Familie mit dem Werkstoff Glas verbunden: Rund 8 Millionen Glasbehälter produziert Wiegand-Glas pro Tag, davon rund 3,1 Millionen allein in Steinbach am Wald. „Glas ist einer der wenigen Werkstoffe, die zu 100 % recycelbar sind und damit ein nachhaltiges Produkt, das einen Beitrag zum Umweltschutz leistet“, so Geschäftsführer Oliver Wiegand. Mehr lesen

Vorstellungskonferenz: SPD zieht um in den Löwenbräukeller

17. September 2019

  • #UnsereSPD am 12. Oktober im Zentrum Münchens
  • Grötsch: „Bayerischer als in einer Bierhalle wird es nicht“

Wegen des großen Interesses zieht die SPD am 12. Oktober um in eine größere Halle. Im Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz statt im Truderinger Kulturzentrum geht die abschließende Konferenz der SPD im Rennen um den Parteivorsitz über die Bühne. In der traditionsreichen Bierhalle im Zentrum Münchens endet die Tour der Kandidierenden. Der Generalsekretär der BayernSPD Uli Grötsch, MdB, dazu: Mehr lesen