Aus dem OrtsvereinUncategorized

Jahreshauptversammlung 2016 am 30.01.2017

[slideshow_deploy id=’372′]

Am Montag fand unsere OV Jahreshauptversammlung statt.
Die Sitzung begann mit dem Gedenken an unser verstorbenes Mitglied Jochen Kneer.

Bei der anschließenden Ehrung wurden Hans Müller und Konrad Kunzmann für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Dann folgte der Bericht von Andreas Schwarz zum anrollenden Schulzzzug.
Auch über sein Gebiet Bekämpfung von Steuerkriminalität hatte Andy viel zu erzählen,
so zum Beispiel über die allzu große Fürsorglichkeit der Unionsparteien für Steuersünder.
Insgesamt gab es auf diesem gebiet während der vergangenen drei Jahre jedoch große Fortschritte, nicht zuletzt dank dem Betreiben von Andreas Schwarz.

Martin Leipert berichtete über die Fortschritte bei der Begründung der „Jusos Forchheim – Stadt und Kreis“. Im Oktober trafen sich zum ersten mal Genoss*innen aus Eggolsheim, Forchheim, Weilersbach und Gräfenberg. Im März wird die Gründung stattfinden. Erfreut merkte er an, dass es überall im Kreis Juso-Mitglieder gibt.

Anschließend folgte Hans-Jürgen Nekollas Bericht zur Situation in der Stadt, wo vor allem die regen Sanierungsaktivitäten, das entstehende Nahwärmenetz und unser Freibad im Vordergrund standen.

Der Bericht aus dem Kreis fiel relativ knapp aus, kritisch angemerkt wurde die unsaubere Vergabe des Schülerwohnheims und die unglückliche Standortwahl.

Dem folgte ein anschließendes gemütliche Beisammensein mit Andy, der selbst lange als Kommunalpolitiker einer tiefschwarzen Gemeinde aktiv war.
Wir möchten Andy für die interessanten Einblicke in die Arbeit im Bundestag danken und ihm alles Gute für den Wahlkampf und die kommenden 4 Jahre unter Kanzler Martin Schulz wünschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.